Nach oben

Partnerzusammenführung

Beraterin Magdalena: Partnerzusammenführung


Partnerzusammenführung: Foto: © Monkey Business Images / shutterstock / #184844336
Foto: © Monkey Business Images / shutterstock / #184844336

Es gibt verschiedene Gründe und Auslöser für das Entstehen von Konflikten in einer Partnerschaft. Eine wohl häufige Hauptrolle spielen hierbei zum Beispiel sexuelle Unzufriedenheit und/oder Eifersucht. Oftmals entsteht eine Beziehungskrise auch durch den Einfluss einer Drittperson oder durch einen schwarzmagischen Angriff.

Leider haben langanhaltende Konflikte und Beziehungskrisen oftmals auch eine Trennung zur Folge. Durch den Ärger wird die Liebe zum Partner bzw. zur Partnerin vergessen oder unterdrückt. Manchmal handelt es sich bei dem Problem auch um einen so grossen Vertrauensbruch, dass man trotz der Liebe zum Partner bzw. der Partnerin nicht mehr weitermachen kann.

Eine Trennung ist meist etwas sehr Unschönes. Viele Menschen leiden nach einer Trennung unter Kummer und Trennungsschmerzen, diese können Betroffene in tiefen Herzschmerzen zurücklassen.

Bei jeder Partnerschaft wird auch auf spiritueller Ebene ein "Vertrag" eingegangen. Dabei handelt es sich um ein spirituelles Band (bestehend aus der Liebe zueinander), welches beide Partner miteinander verbindet. Dies ist auch der Grund, weshalb man selbst leidet, wenn es dem Partner bzw. der Partnerin schlecht geht.

Um eine Trennung zu vermeiden und das Paar wieder näher aneinander zu schweissen, ist es möglich, durch eine weissmagische Partnerzusammenführung dieses Band zu stärken oder die Risse in diesem Band zu flicken.

Unterschied zwischen Partnerzusammenführung und Partnerrückführung

Um den Unterschied zwischen einer Partnerzusammenführung und einer Partnerrückführung zu verstehen, muss man erst einmal wissen, was eine Partnerzusammenführung überhaupt ist und wie diese funktioniert.

Eine Partnerzusammenführung basiert auf dem Aktivieren von positiven Energien. Das bedeutet also auf Weissmagie.

Die Partnerzusammenführung kann durch den Einfluss von Magie und zum Beispiel mit einem Ritual durchgeführt werden. Dies ist immer abhängig von der Schwere des Falls und dem Pärchen. Manche Schamanen und Wahrsager bzw. Wahrsagerinnen arbeiten ausschliesslich mit Ritualen.

Bei der Partnerzusammenführung wird das seelische Band zwischen zwei Liebenden gestärkt. Innere Blockaden und negative Energien werden hierbei gleichzeitig gelöst. Dies unterstützt den Partner bzw. die Partnerin dabei, über seinen/ihren Schatten zu springen.

So können Konflikte und Auseinandersetzungen leichter gelöst werden. Durch eine Partnerzusammenführung kann auch die verloren gegangen sexuelle Leidenschaft wieder entfacht werden, wodurch die Partnerschaft gestärkt wird.

Anders als manche Behauptungen, hat die Partnerzusammenführung keinerlei Risiken. Das einzige "Risiko", das existiert, ist, dass die Liebe bereits nicht mehr existiert und die Partnerzusammenführung keinen Effekt mehr erzielen kann.

Da die Partnerzusammenführung auf komplett freiwilliger Basis läuft. Möchte der Partner bzw. die Partnerin das Band zum Hilfesuchenden nicht stärken, sondern lösen, so wird auch hier keine Partnerzusammenführung mehr hilfreich sein.

Anders jedoch sieht es mit der Partnerrückführung aus. Diese wird sowohl während Beziehungskrisen als auch nach einer Trennung angewendet, um seinen Partner bzw. seine Partnerin zurückzugewinnen.

Was leider nicht viele wissen: Bei der Partnerrückführung handelt es sich um Schwarzmagie. Schwarze Magie ist die Manipulation von negativen Energien, um einem anderen Individuum zu schaden oder dessen Willen zu manipulieren. Und dabei handelt es sich auch bei einer Partnerrückführung: der Wille des Ex-Partners bzw. der Ex-Partnerin wird manipuliert.

So schlimm die Trennungsschmerzen auch sein mögen, es ist generell von einer Partnerrückführung abzusehen. Denn bei dieser werden negative Energien freigesetzt und letztendlich wird die wieder entfachte Liebe womöglich in einem Fiasko enden, oder die eigene Liebe wird aufgrund einer Partnerrückführung manipuliert.

Wer seinen Partner bzw. seine Partnerin aufrichtig liebt, muss manchmal auch bereit sein, loszulassen und dessen Entscheidungen respektieren.

Alles andere ist nämlich keine Liebe, sondern Besitzergreifen.

Erfolg durch Partnerzusammenführung

Am erfolgversprechendsten sind weissmagische Partnerzusammenführungen vor einer Trennung. Dies hat den Grund, dass das Paar meistens noch im direkten Kontakt zueinander steht und man so die Veränderungen des Partners bzw. der Partnerin beobachten kann.

So weiss man auch, ob die Partnerzusammenführung geklappt hat oder ob es ein zusätzliches Ritual bzw. Zauber benötigt.

Partnerzusammenführungsrituale werden für gewöhnlich von einem der Partner durchgeführt. Dabei wird unter anderem um die Unterstützung des römischen Gottes der Liebe bzw. des sich Verliebens, Amor, gebeten.

Eine Partnerzusammenführung sollte generell vorweg mit einem erfahrenen Schamanen oder Magier bzw. Magierin besprochen werden. Nicht dass man ein Ritual zur Partnerrückführung mit einem Ritual zur Partnerzusammenführung verwechselt!

Wer sich bei einer Partnerzusammenführung sicher sein möchte, ob der Partner bzw. die Partnerin einen noch liebt, kann hinzukommend die Lenormandkarten befragen.


© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Beraterin Magdalena

Ich sehe für Sie mit Hilfe meiner Hellsicht und der Karten in die Zukunft. Sie erhalten klare Aussagen über lebensnahe Fragen wie beispielsweise zu Liebe, Beruf, Finanzen.

Hier mehr über Magdalena erfahren


Hotlines
0900 310 2051
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 231
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
0901 901 501
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 282 62
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK